Ranking-Faktor Domain-Alter – die Abkürzung für Pfiffige

Das Domain-Alter ist ein nicht unwesentlicher Faktor im Google-Ranking. Die Suchmaschine vertraut Webseiten mehr, die sich schon für eine geraume Zeit haben behaupten können. Verständlich. Aber auch nicht so in Stein gemeißelt, wie man vielleicht denken mag:

Es tat sich mir durch Zufall ein interessanter Effekt auf – nachdem ich mir diese URL www.website-texter.de gesichert, mit Inhalt gefüllt und für Suchmaschinen optimiert habe, trug ich den Domain-Namen natürlich auch in meinem Account bei seitwert.de ein. Die Domain war zu diesem Zeitpunkt maximal vier Wochen in meinem Besitz, erzielte aber bereits einen erstaunlich hohen Wert im Google-Ranking. Als Alter wurde mir „4 Jahre“ angezeigt. Nun bezieht dieser Anbieter seine Informationen vom ersten Eintrag im Internet-Archiv „webarchive.org“. Dieser war auf den 5. März 2011 datiert.

Ich schaute mir den Eintrag an. Offensichtlich hatte jemand bis Ende 2013 diese Domain in seinem Besitz, sie dann aber wieder aufgegeben. Tja, und ich profitiere nun davon 😉

Mein Tipp also: Wenn Sie eine neue Domain registrieren lassen wollen und bei Ihrem Hoster verschiedene URLs durchprobieren, könnte Ihre Entscheidung für einen Namen vielleicht auch davon beeinflusst werden, dass dieser schon ein gewisses Alter aufweist.  Denn Sie sind ja pfiffig und probieren parallel jeden Vorschlag im anderen Tab auf webarchive.org durch …